Masterplan Uslar

News + Infos
Aktuelles

28. November: Weitere 5 "Store Checks" haben stattgefunden

Am 28. November war die cima ein drittes Mal vor Ort, um Store Checks bei interessierten Betrieben in der Innenstadt durchzuführen. Katjas Haar Ambiente, Modewerk Uslar, Friseursalon Christina Bertram, Die kleine Kneipe und die Touristik-Information der Stadt Uslar haben sich dem kritischen aber auch konstruktiven Blick der cima-Mitarbeiter gestellt. (Instagram, Touristik-Information Uslar, Store Check)

Weitere Store Checks sind auch im nächsten Jahr möglich. Interessierte Betriebe melden sich bitte bei Herrn Mohr von der Stadt Uslar.

23. November: "Die kleine Kneipe" - Neueröffnung in der Innenstadt

Am 23.11.2019 eröffnete Herr Römer "Die kleine Kneipe", eine klassische Gaststätte mit einer Auswahl an Speisen und Getränken in der Langen Straße und bereichert damit das gastronomische Angebot in der Uslarer Innenstadt. Lesen Sie hierzu auch den Artikel der HNA (Römer eröffnet heute "Die kleine Kneipe").

Innenstadt Uslar - Ein multifunktionaler Ort für BürgerInnen und BesucherInnen
14. November: Vorstellung des Masterplans Innenstadt Uslar

Über 100 interessierte Bürgerinnen und Bürger sowie Gewerbetreibende der Stadt Uslar sind am 14. November zur öffentlichen Sitzung des Wirtschafts-, Umwelt-und Entwicklungsausschusses im "Alten Rathaus" gekommen, um zu erfahren, wie die Uslarer Innenstadt und speziell die Altstadt für die Zukunft gestärkt werden sollen.

DIe cima stellte in der Sitzung der Politik das Masterplan-Konzept für die Innenstadt zur Abstimmung vor. Erarbeitet wurde dieses gemeinsam mit einer Lenkungsgruppe, in der unter anderem Gewerbe (Region Uslar), Politik und Verwaltung vertreten sind.

"Ein multifunktionaler Ort für BürgerInnen und BesucherInnen", das könnten die künftige Ausrichtung für die Innenstadt sein. Mit welchen Maßnahmen dieses Ziel erreicht werden soll, wurde ebenfalls in der SItzung vorgestellt. Ebenso wie ein Vorschlag der Lenkungsgruppe für die neue Wort-Bild-Marke der Stadt Uslar und ein neues Besucherleit- und Informationssystem. Lesen Sie hierzu auch die Artikel der HNA zum Masterplan.

Die Politik hat in der Sitzung dem Masterplan und dem Konzept für das Besucherleit- und Informationssystem zugestimmt. Abschließend wird hierüber in der öffentlichen Ratssitzung am 12. Dezember entschieden. Welche Maßnahmen in den nächsten Jahren angegangen werden sollen, soll Anfang nächsten Jahres beraten werden.

Die Präsentation der cima aus der Sitzung finden Sie hier.

21. Oktober: Positive Resonanz auf die "Store Checks"

Die ersten Betriebsinhaber, die einen Store Check der cima durchgeführt haben, haben eine posiive Resonanz gezogen und bereits erfolgreoch erste gemeinsam erarbeitete Maßnahmen zur Optimierung der Innen- und Außengestaltung und des Services umgesetzt.

Inzwischen haben weitere vier Checks stattgfunden. DIe Inhaber vom Blumengeschäft Blütenreich, Friseur WIegand, Heidis Tierhandlung und Hautnah Kosmetik & Klamotte haben das kostenlose Angebot der Stadt genutzt und sich professionell beraten lassen. Weitere vier Gespräche sind bereits für November terminiert.

3. Juli: Die ersten "Store Checks" haben stattgefunden

Die Inhaber der Betriebe "Bücherwurm", "Modehaus Schefft", "Reisebüro Urlaubsreif" und "Augenoptik Kurz" haben das kostenlose Angebot der Stadt angenommen und die Chance genutzt mit Unterstützung von zwei geschulten Mitarbeitern der cima im Rahmen eines "Store Checks" Lösungen und Verbesserungsmöglichkeiten zu Innen- und Außengestaltung, Service, Werbemaßnahmen etc. zu entwickeln. Die Vor-Ort-Beratungen fanden am 2. Juli statt. Lesen Sie hierzu auch den Artikel aus der HNA.

Weitere Informationen zum Store Check finden Sie hier.

11. Juni: Erfolgreicher gemeinsamer Stadtputz

Am 8. Juni haben über 30 fleißige Helfer - darunter Bürger, Feuerwehr, Politik und Gewerbetreibende - die Innenstadt herausgeputzt. Ob fegen, putzen, Unkraut jäten oder Müll sammeln … alle haben eifrig mit angepackt! Auch die mit 6 Jahren jüngste Sammlerin war mit viel Spaß dabei! Zum Abschluss gab es für alle als Dank einen kleinen Imbiss!

Organisiert wurde der Stadtputz von Bürgermeister Torsten Bauer gemeinsam mit Kernstadt-Ortsbürgermeister Arno Riedke im Auftrag von Rat und Ortsrat Uslar.

Fotos: Schneider, HNA Uslar

4. Juni: Ende der Analysephase - öffentliche Vorstellung der Ergebnisse

Neben einer umfassenden Bestandsaufnahme durch die cima wurden in den letzten Monaten auch die einzelnen Unternehmen in der Innenstadt genauer unter die Lupe genommen und hinsichtlich der Angebote, der Gestaltung und der Online-Präsenz untersucht. Auch wurde ein Blick auf die Vermarktung der Stadt mit ihren touristischen Angeboten geworfen. Die zusammenfassende Gegenüberstellung der Stärken und Schwächen sowie Chancen und Risiken für die künftige Entwicklung zeigen die inhaltlichen Schwerpunkte für die künftige Arbeit auf.

Die Ergebnisse wurden im Rahmen einer öffentlichen Sitzung des Wirtschafts-, Umwelt- und Entwicklungsausschusses am 4. Juni durch die cima vorgestellt. Die Präsentation mit den Ergebnissen finden Sie demnächst hier.