Masterplan Uslar

Es tut sich was!
Maßnahmen und Projekte

Die Umsetzungsphase hat zwar noch nicht offiziell begonnen, dennoch wurde die Umsetzung erster sog. "Sofortmaßnahmen" bereits angeschoben...

Eine neue Marke für Uslar

Die Neuausrichtung der Innenstadt ist ein guter Zeitpunkt für die Entwicklung einer neuen, modernen Marke, mit der künftig einheitlich sowohl nach innen als nach außen für Uslar geworben wird. Es handelt sich dabei nicht um eine komplette Neuentwicklung sondern lediglich um eine Weiterentwicklung einer bereits bestehenden und u.a. von der Stadt genutzten Marke.

Erste Entwürfe für die neue Marke liegen bereits zur Abstimmung und Weiterentwicklung vor. Teilen Sie uns gerne Ihre Meinung zu diesen mit. Nutzen Sie hierfür z.B. das "Kontaktformular".

Sobald die neue Marke feststeht, ist jeder herzlich eingeladen, diese auch für seine eigenen Kommunikationsmittel (Websites, Briefköpfe, Flyer etc.) zu verwenden. Denn nur durch eine breite Streuung erreicht die neue Marke Bekanntheit und Wiedererkennungswert. Die Marke kann nach erfolgter Abstimmung auf der Homepage der Stadt Uslar (www.uslar.de) downgeloadet werden.

Ein neues Besucherleit- und Informationssystem

Auch in Zeiten von Navis im Auto oder Handy sind Leitsysteme für Besucher ein wichtiger Service der Städte und Orte. Dabei geht es nicht nur um die Schaffung von Orientierung, sondern auch um die Bereitstellung wichtiger und interessanter Informationen zu den Angeboten vor Ort und damit der Bewerbung eben dieser. Gemeinsam mit der cima wird daher ein neues, modernes, einheitliches Leitsystem entwickelt. Dieses beginnt beim Willkommen heißen und Verabschieden der Besucher und endet bei der Beschilderung einzelner Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt. Die Gestaltung der neuen Stelen, Infoschilder und Wegweiser wird sich an der neuen Marke der Stadt Uslar orientieren. Das neue Leitsystem soll spätestens zum Start der Tourismussaison 2020 montiert sein.

Seien Sie gespannt!

Store-Checks

Bei der Entscheidung, ein Geschäft zu betreten handelt es sich zu 80 % um eine emotionale Entscheidung. Ladengestaltung ist daher heute wichtiger denn je! Genau hierbei wurden im Rahmen der Analyse jedoch Defizite festgestellt. Mit den sogenannten „Store-Checks“ der cima kann diesen auf den Grund gegangen werden. Dabei wird im Rahmen einer persönlichen Vor-Ort-Beratung mit dem Inhaber das Unternehmen aus Sicht des Kunden in den Fokus gerückt und gemeinsam Lösungen und Verbesserungsmöglichkeiten zu Innen- und Außengestaltung, Service, Werbemaßnahmen etc. entwickelt.

Haben Sie ein Unternehmen in der Innenstadt und Interesse an einem (kostenlosen!) Store-Check, dann melden Sie sich bei:

Ralf Mohr, Stadt Uslar – Stadtentwicklung, Tel: 05571-307-105

Weitere Informationen zum Store-Check finden Sie hier: